Archiv der Kategorie: Ankündigungen

Aktuelle Meldung Kleinwalsertal vom 16.04.2022:

Sehr geehrte Mitglieder,

laut aktuellem gültigen Sicherheitskonzept Kleinwalsertal (https://www.kleinwalsertal.com/de/Aktuelles-Service/Service/Sorgsam-Sicher-Sanft) gilt zu berücksichtigen
Betriebe/Gastgeber können strengere Regeln haben als die gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen.

Für Gastronomie- oder Beherbergung brauchen Sie keinen G-Nachweis (geimpft, genesen oder getestet) mehr.
OK Bergbahnen: Bei den Anlagen auf der deutschen und auf der österreichischen Seiten brauchen Sie keinen G-Nachweis mehr. Alle Details finden Sie auf der Homepage der OK Bergbahnen.
Es gilt keine generelle FFP2-Masken-Pflicht in Innenräumen. Diese gilt nur mehr in öffentlichen Verkehrsmitteln und Kundenbereichen des lebensnotwendigen Handels (z.B. Apotheken, Lebensmitteleinzelhandel; FFP2 ab 14 Jahren, MNS ab 6 Jahren). Es kann sein, dass Betriebe strengere Regeln haben als die gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen.

Gruß
Artur Deichl

Meldung der Gäste

Die Meldung der Gäste über das „Gästebuchblatt“, das bisher bei Oda Nenning ausgefüllt und unterschrieben wurde, entfällt ebenfalls seit dem 1.5.2017. Stattdessen muss eine Meldung beleglos an die Gemeinde abgesetzt werden. Zu diesem Zweck wird als Übergangslösung dem Hüttenschein ein „Meldeblatt“ beigefügt, das ebenfalls auszufüllen und an den 1.Vorsitzenden Wolfgang Gleißner per e-mail (wolfgang.gleissner@ukr.de) zu schicken ist.

Arbeitseinsatz 2022 vom 3.10. – 9.10.2022

Liebe Mitglieder,

wie jedes Jahr werden auch heuer wieder dringenst Helfer gesucht, um das alte Wäldele wieder auf „Vordermann“ zu bringen. Neben Reinigungs- und kleinen Renovierungsarbeiten muss vor allem die Holzversorgung für den Winter sichergestellt werden.
Die Koordination des Arbeitseinsatzes macht dankenswerter Weise, wie jedes Jahr Wolfgang Gerl. Meldungen nimmt Wolfgang Gerl Tel.:0179 2184920 entgegen.
Gruß
A.Deichl

Internet

Durch Anbieterwechsel und eine geänderte technische Lösung ist jetzt die Internetverbindung im gesamten Hüttenbereich stabil. Wichtig ist, dass das dafür notwendige Gerät (der weiße „A1 Netcube“ neben dem Radio in der Hüttenstube nicht ausgesteckt wird. Das Passwort wird wie bisher über den Hüttenschein mitgeteilt. Wir weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die Nutzung weiterhin nur unter den Einschränkungen (Aufzeichnung im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten, Haftung durch den Mieter) gestattet ist. Details der Nutzung sind auf unserer Homepage abrufbar.